WEITERBILDUNG

Seminare & Weiterbildung

Impact Therapy

Seit 2011 biete ich Seminare und Weiterbildungen in Impact Therapy an. Als einzige in Deutschland ansässige Therapeutin, die von Ed Jacobs ausgebildet und zertifiziert wurde, ist es mir ein besonderes Anliegen, nicht nur Methoden, sondern auch Tiefe und funiderte Kenntnisse der Impact Therapie zu vermitteln. Die Impact Therapie ist ein multisensorischer und motivationaler Ansatz für Therapie und Beratung, der beachtet, dass Menschen am besten lernen, wenn sie neugierig sind, und wenn Konzepte nicht nur versprachlicht werden, sondern in Bilder, Bewegungen oder Geschichten übersetzt werden. Mehr Informationen zur Impact Therapie finden Sie hier.

Traumatherapie

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Traumatherapeutin am Kompetenzzentrum Psychotraumatologie der Universität Konstanz habe ich mehrere Jahre mit Opfern von Folter Narrative Expositionstherapie durchgeführt und für vivo international e.V. und andere NGOs Weiterbildungen in diesem Bereich durchgeführt. In der Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin lernte ich, diese Methode mit weiteren traumatherapeutischen Methoden zu kombinieren.

Mehr Informationen zur Narrativen Expostionstherapie finden Sie hier.

Motivierende Gesprächsführung

Mehr Informationen zu den Trainings in Motivierender Gesprächsführung finden Sie in Kürze hier.

Selbstfürsorge

Als Traumatherapeutin und als Supervisorin ist das Thema „Selbstfürsorge“ immer wieder präsent gewesen in meiner Arbeit. Das theoretische Wissen um das, was Menschen gut tut, ist meist vorhanden – doch die Umsetzung lässt zu wünschen übrig. In meinen praxisorientierten Workshops zu diesem Thema entwickeln Sie auf der Basis theoretischer Erkenntnisse individuelle und unmittelbar umsetzbare Interventionen.

Mehr dazu finden Sie in Kürze hier.

Improvisationstheater und Therapie

Weit bekannt ist das Improvisationstheater als Form der Bühnenunterhaltung; die angewandte Improvisation übersteigt den Unterhaltungsfaktor jedoch weitreichend. Im Improvisationstheater sind grundlegende Kompetenzen der SpielerInnen Wahrnehmung und Offenheit für das Gegenüber, Kommunikation, Flexibilität, und Authentizität. Diese Fähigkeiten sind sowohl auf der Bühne als auch im Alltag relevant – und trainierbar.

Mehr Informationen zu Improvisationstheater und Therapie erhalten Sie in Kürze hier.